menu Menü
Surfari
Mein Motorradtrip zum Surfertraum
Von Arthur Pauli
Ikonen des Bösen - Verbrecher als Medienstars Vorherige Mord, Mystery & History Nächste

Im Sommer 1967 machen sich zwei Freunde in einem kleinen Ort in Oberbayern auf ihre erste große Reise. Allein in die Ferien, ohne die Eltern, und nicht mit dem Auto sondern mit Motorrad und Motorroller.

Ihr Ziel: Biarritz am Golf von Biskaya und Wellenreiten in den Brandungswellen des Atlantik.

Dieses Unternehmen ist für die beiden eine Expedition mit mehreren Unbekannten.
Halten die Fahrzeuge durch?
Wie ist es am Atlantik?
Wird es gelingen, dort Wellen zu reiten?

In seinem Reisetagebuch schreibt Arthur G. Pauli von einem Abenteuer mit knappem Schüler-Budget, von jugendlichen Träumen, ungeahnten Hindernissen, aufregenden Pannen, erstaunlichen Begegnungen und der Faszination des neuen Sports in der Brandung. Die Story ist eingerahmt in ein skizzenhaftes Stimmungsbild der 1960er Jahre und erzählt von den zaghaften Anfängen der Surfszene in Bayern.

Das Buch könnte auch beginnen mit „Es war einmal..“, wie ein Märchen, doch tatsächlich ist es ein lebendiges Zeugnis deutscher Surfgeschichte, geschrieben von keinem Geringeren als dem „Urvater des Riversurfing“.


Auflage: 1
Seitenanzahl: 272
Preis ebook: 14,99 Euro
Preis: 22,00 Euro
ISBN ebook: 978-3-947145-59-1
ISBN Buch: 978-3-947145-58-4


Biarritz eisbach Flusssurfen motorrad Motorradtrip riversurfing roadtrip surfen surfertraum Surfing Surftrip wellenreiten


Vorherige Nächste

keyboard_arrow_up